• Beckenbodentraining mit Biofeedback

    Beckenbodentraining mit Biofeedback

    Jetzt neu: Beckenbodentraining

    Um die Funktion des Beckenbodens zu erhalten oder wiederherzustellen, ist ein gezieltes Beckenbodentraining sehr sinnvoll. Beckenbodengymnastik einzeln oder in einer Gruppe ist für den Therapeuten häufig eine Herausforderung. Den Trainierenden die Aktivierung dieser Muskulatur zu erklären ist nicht einfach und lässt sich kaum überprüfen.
    Beim Beckenboden handelt es sich um einen starken Muskel- und Bänderapparat, der den Bauch- und Beckenorganen Halt gibt. Dieser unterstützt die Schließmuskulatur von Harnröhre und After. Ein gut trainierter Beckenboden hält großem Druck Stand, z.B. beim Husten, Nießen, Lachen und bei körperlichen Belastungen wie beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen.

    Die Beckenbodenmuskulatur kann in ihrer Funktion allerdings nachlassen. Wie der ganze Mensch, altert auch die Beckenbodenmuskulatur.

    Die Muskelkraft und die Elastizität der Bänder nehmen ab, die Haltefähigkeit lässt nach. Je gewichtiger ein Mensch ist, desto mehr muss sich der Beckenboden anstrengen, um seiner Arbeit nachgehen zu können und auch eine Schwangerschaft belastet den Beckenboden extrem.

    Wir helefen Ihnen nun aktiv mit unserem neuen Beckenboden Trainer. Freuen Sie sich auf Ihre kostenlosen Probeeinheit!

Kommentieren

Cancel reply